De Sede DS 167

De Sede DS 167

Design: Hugo de Ruiter

Flexibilität Reloaded. Wie kann man ein weltweit etabliertes Erfolgsmodell verbessern? Im Falle der einzigartigen Sofafamilie DS-164/165 von Designer Hugo de Ruiters, eines der Flaggschiffe aus der Manufaktur de Sede, stellte sich die Frage etwas anders: Lässt sich das modulare Sitzsystem mit der beliebten Funktion der verschiebbaren Rückenlehnen zu einem Sofa weiterentwickeln, das perfekt in kleinere und anspruchsvolle Räume passt? Man kann, wie der neue DS-167 eindrücklich beweist.

An seine Vorgänger erinnert der skulpturale Korpus, die charakteristische organische Form dagegen ist filigraner, schlanker und moderner geworden. Leger an den flexiblen Rückenlehnen angebrachte Kissen, weich gezeichnete Absteppungen und reduzierte Edelstahlfüsse komplettieren das Bild einer sinnlichen Sitzlandschaft, die jederzeit beliebig gestaltet werden kann und das zeitgemässe Lebensgefühl des „Homing“ aufs Schönste verkörpert. Der DS-167 ist ein wahres Original, das scheinbar unvereinbare Werte wie Aufgeschlossenheit und Geborgenheit, Stärke und Zierlichkeit vereint.

 
 
Einen kleinen Moment bitte
Diese Szene wird noch geladen...